Spindeltreppe Typ-LG Spezial

Die Spindeltreppe Typ-LG Spezial wird in feuerverzinkter Ausführung nach DIN EN ISO 1461 gefertigt. Diese Ausführung zeichnet sich durch die hohe Flexibilität in Bauhöhe und Durchmesser aus. Anwendung findet diese Bauweise unter anderem als Fluchttreppe an mehrgeschossigen Gebäuden, als Bühnenzugang im Industriebau wie auch im Privatbereich.  

spindeltreppe spezial 1
spindeltreppe spezial 2 spindeltreppe spezial 3

Merkmale

  • Hülsentechnik
  • Einfache Montage 
  • Kurze Lieferzeiten
  • Verschiedene Stufen- und Geländerausführungen wählbar
  • Individuelle Podestformen
  • Schutzkäfig möglich

Der Treppentyp LG Spezial wird bis zu einem Durchmesser von 3300 mm gefertigt. Die Trittflächen können wahlweise mit verschiedensten Gitterrosten, Blechprofilrosten, oder Tränenblechen ausgeführt werden. Treppenstufen und Podeste werden bei dieser Bauweise mit Rohrhülsen über das Standrohr geschoben und im Anschluss über das Geländer fixiert. Die Geländer können in unterschiedlichen Ausführungen hergestellt werden. Die Geländerhöhe beträgt nach DIN 18065 1000 mm, ab einer Absturzhöhe von 12 m 1100 mm.

  • Feuerverzinkte Ausführung nach DIN EN ISO 1461
  • Durchmesser 1.200 - 3.300 mm
  • Fertigung gemäß EN 1090
  • Stufen und Podeste mit rutschhemmender Antrittskante
  • Belastung laut DIN EN 1991-1-1/NA, Kategorie T2: Verkehrslast 5,0 kN/m² bzw. 2,0 kN Einzellast, Holmdruck 1,0 kN/m
  • der Treppendurchmesser 3.300 mm ist für die Nutzung von Rettungstragen geeignet
Stufe P 230332

Stufe: Pressrost - Maschenteilung 33/33

Stufe P X3 330333

Stufe: Pressrost rutschhemmend - Maschenteilung: 33/33

Stufe P X42 23033112

Stufe: Pressrost rutschhemmend - Maschenteilung: 33/11

Stufe SP 23034382

Stufe: Schweißpressrost - Maschenteilung 34/38

Sufe BL TB57

Stufe mit Tränenblech

 

Gelaender 10

Geländer 1.0

Gelaender 11

Geländer 1.1

Gelaender 12

Geländer 1.2

Gelaender 20

Geländer 2.0

Gelaender 30

Geländer 3.0

Gelaender 40

Geländer 4.0