20.03.2020

COVID-19 - Ausbreitung des Coronavirus

Sehr geehrte Geschäftspartner, 

die aktuelle Entwicklung des Coronavirus (COVID-19) versetzt uns alle in eine außergewöhnliche, noch nie da gewesene Situation. Auch wir versuchen bestmöglich unserer Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern, unseren Kunden und unseren Lieferanten gerecht zu werden und haben entsprechende Vorkehrungen getroffen.  


Erreichbarkeit Ihrer Ansprechpartner 

Um das Risiko einer gegenseitigen Infizierung zu reduzieren und die Erreichbarkeit Ihrer Ansprechpartner zu sichern, haben wir für mehr als die Hälfte unserer Mitarbeiter aus der Verwaltung Home-Office-Arbeitsplätze eingerichtet, die bei Bedarf noch weiter ausgebaut werden können. Alle Ansprechpartner sowohl im Innen- als auch Außendienst sind weiterhin über die Ihnen bekannten Rufnummern erreichbar.

 

Aufrechterhalten der Produktion 

In unserer Fertigung wurde ein „begegnungsfreies“ Schichtsystem eingeführt. Des Weiteren haben unsere Mitarbeiter Hygiene- und Verhaltensvorschriften erhalten und werden bewusst den Kontakt zu Kollegen auf ein Minimum reduzieren.

 

Warenverfügbarkeit über unsere Vormaterialläger 

Unsere Vormaterialläger sind aktuell gut gefüllt, sodass vorerst kein Engpass zu erwarten ist. Um die Bestände aufrecht zu erhalten, stehen wir im engen Austausch mit unseren Geschäftspartnern und erhöhen darüber hinaus unsere Bestände.    

 

Mit diesen Maßnahmen wollen wir einer Ausbreitung des Virus entgegenwirken und unsere Mitarbeiter schützen, gleichzeitig unseren Geschäftsbetrieb dennoch möglichst ohne nennenswerte Einschränkungen aufrechterhalten. 

Das setzt voraus, dass sich Lieferungen von Materialien nicht verzögern bzw. die Lieferkette nicht unterbrochen wird. Hierzu werden wir auf die tagesaktuellen Entwicklungen flexibel reagieren und ggf. weitere Maßnahmen einleiten. 

Sie können versichert sein, dass wir unser Möglichstes tun, um Ihnen nach wie vor als zuverlässiger Partner zur Verfügung zu stehen.

 

Bleiben Sie gesund!